Donnerstag, 18. August 2016

Ganz schön lange ist es her...

... das etwas neues zu Lesen war. Ich bin nicht in den unkreativen Boden versunken, sondern habe doch einiges geschafft, gewerkelt, genäht und gezaubert. 

Vor einiger Zeit durfte ich für Ninni Design wieder probesticken. Diesmal ist es eine kleine Ente. Dies passt gerade so wunderbar in unser Leben, denn unsere beiden Jungs bekommen noch einmal Verstärkung. Ende November wird es bei uns Nachwuchs geben und daher auch die Ruhe hier. Denn die ersten Monate waren anstrengend, doch nun ist wieder Kraft und Luft da.

Ich habe den ersten Body für unseren Nachwuchs mit der Ente verziert, seht selbst:

Im Moment häkele ich viel, um die Sommerstunden draußen in unserem Garten zu genießen. Doch es gibt auch noch einige Nähtechnisches zu erledigen, da wir ab September noch ein zweites Schulkind haben werden und da gibt es so manchen Auftrag.

Liebe Grüße
Eure FeJu

Dienstag, 31. Mai 2016

Auf Reisen...

Bei uns in Baden-Württemberg sind gerade die Pfingstferien zu Ende gegangen. Natürlich waren unsere Weltenbummler auch unterwegs und haben neue Reisebegleiter bekommen. So konnten sie nach Herzenslust alles sammeln, was sie fanden. Das Beste, diesmal ist es nicht in Mamas Handtasche gelandet, sondern konnte in der tollen HipBag von Schnabelina verstaut werden.

So, nun geht ins in großen Schritten auf den 8. Geburtstag unseres Großen zu und langsam beginnt auch die Abschiedsphase unseres Kleinen im Kindergarten. Hierfür wird natürlich auch wieder fleißig gewerkelt.

Liebe Grüße
FeJu

Dienstag, 10. Mai 2016

Muttertagsgeschenk

Endlich darf ich meine neuste Kreation vorstellen. Ich drfte vor ein paar Tagen bei Tina Blogsberg probenähen.
Sie hat ein tolles Freebook zu einem Einkaufsbeutel geschrieben. Es hat wieder viel Spass gemacht.

Die Nutznieserin war meine Mama, die sich am Sonntag über eine neue Einkaufstasche freuen konnte.





Am Anfang fand ich die Farben ziemlich gewagt, aber jetzt gefällt es mir  eigentlich ganz gut.

Bis bald 
Eure FeJu

Dienstag, 19. April 2016

Geburtstagsmarathon...

... ist geschafft. 

Erst wurde unsere kleine Maus sechs Jahre alt und einen Tag später durfte ich die Geburtstagskerzen ausblasen.

Der Kinderbegeburtstag selbst stand ganz im Zeichen eines Zoobesuches. So habe ich für alle kleinen Gäste ein Flaschenband von Tanja macht Geschenke gemacht. da weiß ich, dass die Dateien super gut geschreiben sind und immer alles super klappt.


Der Tag im Zoo war super und für Mama auch nicht so vorbereitungsintensiv.

Da es schon eine kleine Tradition ist, dass vor dem großen Ernst der Schule eine tolle Reise gemacht wird, durfte sich auch unser Kleiner eine Reise wünschen und wir werden im Sommer mit dem TGV den Eifelturm besuchen fahren. Also durfte ein passendes Geburtstagsshirt nicht fehlen. "Und Mama, eine Hose will ich auch". Man braucht ja Herausforderungen, meint ihr nicht auch?

Aber seht selbst:



Wenn ihr wissen wollt, was ich zu meinem Ehrentag tolles und wunderschönes geschenkt bekommen habe, dann schaut doch mal hier.

Nun stehen schon neue Projekte in den Startlöchern.

Euch viele Sonnenstrahlen
FeJu

Dienstag, 5. April 2016

Der Osterhase war fleißig

Nachdem nun alle Osterhasenüberraschungen verteilt sind, kann ich sie auch hier zeigen.

Seid einem Jahr diese Freebook auf meinem Rechner habe, kam ich endlich dazu kleine Osterhasentäschen zu nähen. Die hat der Osterhase mit süßen Überraschungen gefüllt und verteilt.



 In manchen Täschen befand sich noch ein kleiner Bewohner, die ich mit Hilfe meiner Stickmaschine gezaubert habe. Die Datei dazu findet ihr hier.

So, nun geht es in großen Schritten auf den sechsten Geburtstag von unserem Kleinen zu. Ich glaube ich muss noch ein paar Nachtschichten einlegen. 
Drückt mir die Daumen, dass ich alles noch rechtzeitig hinbekomme

eure FeJu

Dienstag, 22. März 2016

Ein neuer Mitbewohner...

ist in das Haus mit der roten Türe eingezogen.

Ich durfte für Ninni Design Probesticken. Es ist das kleine Schaf Leopold und mein kleiner Sohn hat sich gleich verliebt und wollte ein Kissen zu kuscheln machen. Also was macht die fleißige Mama?




 Sohnemann war glücklich und hat nun ein Kuschelkissen.

So, nun genieße ich meinen Arbeits- und Kinderfreien Vormittag und helfe noch ein bisschen dem Osterhasen.

Einen schönen Tag Euch
FeJu

Freitag, 18. März 2016

Mein erstes Mal

Ich war das erste Mal auf einem Nähtreffen. Einen ganzen Tag nur für mich, meine beste Freundin und unsere Nähmaschinen. Es war unglaublich inspirativ, viele liebe und nette Mitstreiterinnen kennengelernt.

Lieben Dank liebe Mel für´s mitnehmen und lieben Dank an Andrea für´s Organisieren und die aufmunternden Worte.

Nachdem meine Overlock die Fahrt gar nicht mochte und in den total Streik ging, habe ich mit einiger Mühe und Hilfe sie doch wieder in Gang bekommen und habe endlich vier Kissen genäht, die schon lange bei mir bestellt waren. Auch ist noch ein Wickelrock für mich entstanden, den zeige ich Euch, wenn auch die Knöpfe endlich drangenäht sind. Leider gibt es hierfür keine Freiwilligen.


Nachdem Nähtreffen hat uns die Grippewelle erwischt und ich musste aber noch zwei Geburtstagsshirts für eine Kollegin machen. Die beiden tragen sie ganz stolz.
 
So, nun muss ich endlich mein Nähzimmer aufräumen und ausmisten, da wir bald unsere alte Coach noch ins Zimmer stellen wollen. 
Zudem wartet der Osterhase auch noch auf Unterstützung.

Genießt die Sonne
FeJu