Dienstag, 25. August 2015

Zweiter Teil unsere Kreativwoche

Heute haben unsere Piepmätze ein bisschen Farbe abbekommen.




Und einen neuen Gartenmitbewohner gab es auch noch.


Zudem habe ich noch ein bisschen Zeit gefunden ein Top von pattydoo zu nähen. Der Sommer soll ja nochmal kommen.



Eure FeJu


Montag, 24. August 2015

Geschenk für eine liebe Freundin und kreative Woche

Im Monat August hat meine beste Freundin Geburtstag und da dieser Tag genauso überraschend wie Weihnachten kommt musste ich mich diesmal (wie eigentlich jedes Jahr) sputen. Da es in meinem Nähzimmer Tropische Hitze hatte, habe ich mich auf Häkeln verlagert. Ich habe ihr einen kleinen Kulturbeutel gehäkelt. Die Wolle hatte ich noch von dem Drache übrig den ich ihrem kleinen Sohn gehäkelt habe. Gefüllt habe ich den Beutel noch mit ein paar Kleinigkeiten von dm.

Danke liebe Mel, dass es dich gibt. Ich hoffe wir finden bald mal wieder etwas Zeit füreinander.

Da wir in Baden-Württemberg erst Halbzeit der Sommerferien erreicht haben und es leider regnet habe ich mit meinen beiden Jungs eine kreative Woche eröffnet. Wir wollen ein paar Piepmätze einziehen lassen. Heute war das Gipsen angesagt.


Mal sehen, wann sie fertig werden.

Eure FeJu


Donnerstag, 20. August 2015

Sommershirts

Ich hoffe doch, dass der Sommer uns noch nicht verlassen hat. Da ich endlich mich an die schönen Stoffe von Michas Stoffecke heranhetraut habe und mir zwei Wasserfallshirts genäht habe. Ich finde die Patydoo Schnitte so herrlich einfach.
Aber schaut sie euch selber an:



Nun liegen noch ein paar Stoffe aus dem Paket von Michas Stoffecke. Mal sehen, ob ich es noch schaffe etwas Sommerliches zu nähen oder doch eher etwas für den Herbst.



So, nun will ich auch zum ersten Mal zu Rums.

Eure FeJu

Montag, 17. August 2015

Eliger Nachtrag...

... noch vor den Sommerferien.

Nun haben wir fast schon wieder die Hälfte der Sommerferien hinter uns und ich habe ganz vergessen Euch zu zeigen, was ich für die Lehrerinnen und Erzieherinnen für meinen Großen gemacht habe. Ich wollte gerne etwas verschenken was sich aufbraucht und nicht nur rumsteht. So kam ich auf das Glasmonster von Annie. Gefüllt habe ich es mit leckeren Honigwaffeln. Nein, nicht selbst gemacht, bei über 40 Grad konnte ich mich nicht überwinden den Backofen anzumachen.

Hier die Glasmonstersammlung:



Ich wünsche Euch noch ein paar sonnige Tage
Eure FeJu