Donnerstag, 2. März 2017

Ich durfte mal wieder Probenähen

für die liebe Tina Blogsberg. Dieses mal gab es etwas, dass mir noch ganz groß im Gedächtnis vom Haushalt meiner geliebten Uroma ist: einen Klammerbeuel. Im Design gut und schön anzuschauen und wie immer ein tolles und perfektes Ebook von Tina. 


Für den Außenstoff musste eine alte Tischdecke von meiner Mutter herhalten und innen habe ich einen kleinen Schatz von Ikea verwendet. Oben habe ich mich aus der Faschingsabteilung bedient, allerdings war ich mit dem Tüll nicht ganz zufrieden, da er auch schlecht zu verarbeiten ist.
Die Ebooks von Tina sind free und immer sehr gut erklärt und toll bebildert. Vorbeischauen lohnt sich. Vielen Dank liebe Tina, das ich dabei sein durfte.

Da mir der Beutel zu schade war ihn in den Keller zu meinen Wäscheklammern zu bringen, steht er nun in meiner Küche und beherbergt dort das alte Brot, bis ich es zu Semmelbrösel verarbeite.

In den letzten Wochen sind noch, wie gewohnt zu der närrischen Zeit, zwei Wunschkostüme entstanden. So viel wird verraten, die Reise geht nach München und wieder nach Schweden. Na, wer hat eine Ahnung?

Eure FeJu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen